Bergschwinget im Klöntal

Bergschwinget im Klöntal

Der nächste Bergschwinget findet am Samstag, 14. Juli 2018 zum 50. Mal statt. Beginn des Schwingens ist auf 10 Uhr angesetzt. Auf Ihren Besuch freut sich der Schwingklub Glarus-Mittelland.

 

Zusammensetzung des OK

Präsident & Presse/Werbung Jakob Heer, Netstal, E-Mail
Sekretariat Esther Landolt, Näfels
Bau Daniel Luchsinger, Haslen
Festwirtschaft Rolf Figi, Hochdorf
Finanzen & Unterhaltung This Trümpy, Ennenda
Gaben & Sponsoring Ueli Zimmermann, Schwändi
Personal & Polizei/Sanität Jack Feldmann, Riedern

 

Geschichte des Bergschwingets

Der Bergschwinget im Klöntal wurde im Jahre 1956 zum ersten Mal durch den Schwingklub Glarus beim Rhodannenberg durchgeführt. Bis 1970 wurde er im Turnus aller 2 Jahre abgehalten. Bereits bei der 2. Austragung im 1958 wurde der Schwingklub Glarus bei der Organisation durch den Jodelklub Glärnisch unterstützt. Ab 1970 wurde der Bergschwinget mit wenigen Ausnahmen jährlich organisiert. Im 2007 verschob man das Festgelände vom Rhodanneberg 200 m nach hinten unmittelbar neben die Seewärter-Gebäulichkeiten. Nach dem Anlass im 2011 ging die Zusammenarbeit mit dem Jodelklub Glärnisch zu Ende, so dass der Schwingklub Glarus die letzten 4 Austragungen (2013-15 & 2017) in alleiniger Regie organisiert hat.